Datenschutzhinweise Mitglieder des Vereins Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart e.V.

Zuletzt aktualisiert: 24.07.2018

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, der Verein der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart e.V. (nachfolgend auch „Verein“, „wir“, „uns“), Ihnen, welche personenbezogenen Daten unserer Vereinsmitglieder wir erheben, sowie zu welchen Zwecken wir diese verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person”) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen persönlichen Merkmalen identifiziert werden kann. Damit sind sowohl Ihre persönlichen Daten, wie z.B. Ihr Name, Ihre Postanschrift oder Ihre E-Mail-Adresse, als auch z.B. Ihre Bankverbindungsdaten gemeint.

1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Durchführung Ihrer Mitgliedschaft ist:

Verein der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart e.V.
Blumenstraße 25
70182 Stuttgart

E-Mail: info@dhbw-kommunity.de

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Folgende personenbezogenen Daten verarbeiten wir von unseren Mitgliedern:

  1. Fördermitglieder

Bei Fördermitgliedern verarbeiten wir den Namen und die Anschrift des Unternehmens; Titel, Name und Vorname des Ansprechpartners; sowie Kontaktdaten des Ansprechpartners (Telefon; Telefax und E-Mail).

  1. Natürliche Personen

Von natürlichen Personen verarbeiten wir Name, Vorname; Anschrift; Telefonnummer; Studiengang und Studienende; Bankverbindung.

3. Aus welchen Quellen erhalten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihres Mitgliedsantrages von Ihnen direkt erhalten.

Wenn Sie uns die für die Mitgliedschaft erforderlichen personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie nicht als Mitglied in den Verein aufnehmen.

4. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

4.1. Verarbeitung zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO)

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung und Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Verarbeitung umfasst die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten während Mitgliedschaft sowie die Durchführung vertraglich geschuldeter Maßnahmen (z.B. Lastschriften etc.). Ihre E-Mail-Adresse wird dabei verarbeitet, um Sie über die Vereinsorganisation betreffende Neuigkeiten und Mitgliedsversammlungen zu informieren. Studiengang und Studiendauer erfragen wir zur Festlegung des Mitgliedsbeitrages.

4.2. Verarbeitung aufgrund Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO

Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos von Veranstaltungen, auf denen Mitglieder abgebildet sein können, auf der Vereinswebsite veröffentlicht.

Die E-Mail-Adresse wird auf Ihre Anfrage hin an RosettaStone zur Bereitstellung eines Nutzer-Accounts für die Sprachsoftware weitergeleitet.

4.3. Verarbeitung aufgrund berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer „berechtigten Interessen“ gestattet, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen.

Der Verein verfügt über ein Mitglieder-Portal, zu dem jedem Mitglied ein Zugriff bereitgestellt wird. Die Bereitstellung des Mitglieder-Portals und der Zugangsdaten liegt im berechtigten Interesse des Vereins, den Austausch unter den Mitgliedern zu fördern. Die Nutzung des Mitglieder-Portals unterliegt eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen.

Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse, um Sie zu vom Verein organisierten Veranstaltungen einzuladen. Dies dient der Förderung des Vereinslebens und liegt im berechtigten Interesse des Vereins.

5. Empfänger von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten (siehe Abschnitt 3.) werden grundsätzlich nicht an andere Empfänger weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt. Ausgenommen hiervon sind zwingend erforderliche Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden sowie private Rechteinhaber auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften oder gerichtlicher bzw. behördlicher Entscheidungen sowie die erforderliche Weitergabe an staatliche Einrichtungen und Behörden im Fall von Angriffen auf unsere Rechtsgüter zu Zwecken der Rechts- oder Strafverfolgung.

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung an RosettaStone weiter, damit Ihnen die Sprachlern-Software zur Verfügung gestellt werden kann.

Zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der unter Abschnitt 4 genannten Zwecke bedienen wir uns zum Teil externer technischer und sonstiger Dienstleister, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen. Soweit erforderlich, verarbeiten diese von uns eingeschalteten Dienstleister Ihre personenbezogen Daten im Rahmen ihres jeweiligen Auftrags gemäß unseren Anweisungen zu den in diesen Datenschutzhinweisen genannten Zwecken. Sie sind vertraglich zur strikten Einhaltung dieser Datenschutzhinweise, der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und unserer Weisungen verpflichtet (sog. Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO). Dasselbe gilt für etwaige Unterauftragnehmer, soweit sich unsere Auftragsverarbeiter mit unserer vorherigen Zustimmung solcher bedienen.

Auftragsverarbeiter werden von uns insbesondere zur Erbringung von IT-Dienstleistungen eingesetzt.

6. Verarbeitung von personenbezogenen Daten in „Drittländern“

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich innerhalb der EU verarbeitet. Eine Übermittlung personenbezogener Daten in „Drittländer“ findet nicht statt.

7. Dauer der Speicherung

Generell speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie dies zur Erfüllung des Zwecks der jeweiligen Datenverarbeitung erforderlich ist oder Sie von uns aus anderen berechtigen Gründen (siehe Art. 17 Abs. 1 DSGVO) eine Löschung der personenbezogenen Daten verlangen. Ihre Vereinsmitgliedschaft ist auf Jahre angelegt.

Wir löschen die personenbezogenen Daten ausgetretener Mitglieder bis zum 31.12., der auf das Datum des Austritts folgt, es sei denn, bestimmte personenbezogene Daten werden noch für (andere) legitime Zwecke benötigt und falls nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen der Löschung entgegenstehen. In diesen Fällen werden die davon betroffenen personenbezogenen Daten solange, wie zur Erfüllung dieses (anderen) legitimen Zweckes erforderlich, bzw. für die Dauer der jeweiligen Aufbewahrungsfrist für diese Zwecke weitergespeichert. Für andere Zwecke werden sie jedoch gesperrt und dann nach Ablauf der jeweils letzten vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfrist endgültig gelöscht.

8. Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen nach den Art. 15 ff. DSGVO vorliegen, haben Sie hinsichtlich Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten folgende Rechte (sog. Betroffenenrechte):

  • Sie können jederzeit bei uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten und welche Kategorien personenbezogener Daten über Sie bei uns gespeichert sind, zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden und welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern diese ggf. erhalten. Ferner können Sie die weiteren in Art. 15 DSGVO aufgezählten Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten bei uns erfragen (Recht auf Auskunft).
  • Gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie außerdem ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben weiter gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten; Sie können diese personenbezogenen Daten auch an andere Verantwortliche übermitteln oder übermitteln lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit).
  • Sie haben auch Anspruch auf jederzeitigen Widerruf Ihrer erteilten Einwilligungen.
  • Darüber hinaus haben Sie das Recht, bei Datenverarbeitungen, die nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO auf den berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten beruhen (siehe Abschnitt 4.3), bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach Art. 21 DSGVO der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit unter info@dhbw-kommunity.de an uns wenden.

Überdies haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sein sollten, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt.

9.      Datensicherheit

Wir setzen umfangreiche technische und organisatorische Vorkehrungen ein, um Ihre bei uns gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen Missbrauch, zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, den Zugriff unberechtigter Personen und gegen sonstige Datensicherheitsrisiken zu schützen. Unsere Vorkehrungen zur Datensicherheit werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten erfolgt verschlüsselt nach aktuellem Stand der Technik.

10.   Änderung der Datenschutzhinweise

Wir können diese Datenschutzhinweise jederzeit an veränderte tatsächliche oder rechtliche Gegebenheiten anpassen und werden jeweils die neueste Version dieser Datenschutzhinweise an dieser Stelle veröffentlichen. Wann diese Datenschutzhinweise zuletzt geändert wurden, können Sie an der Datumsangabe („Zuletzt aktualisiert“) am Anfang dieser Datenschutzhinweise erkennen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

5. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.