Am 1. März 2017 besuchten die Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart die Kaffee-Manufaktur „Hochland“ in Stuttgart.

Kaffee – das Getränk, für das es hunderte Rezepte gibt. Doch was genau ist Kaffee? Neugierig begaben sich die Mitglieder auf eine Reise, die mit einem umfassenden Vortrag von der Geschichte über die Anbaugebiete im Hochland Costa Ricas bis hin zur Verarbeitung in Europa reichte. Hochland steht für allerbeste Kaffeekirschen-Qualität, die in aufgrund des besonderen Klimas in 1.600 Metern Höhe naturnah angebaut werden und durch eine langsamere Reifung ein feineres Aroma entwickeln. Nach einem genussvollen gemeinsamen Kaffee bekamen die Teilnehmenden einen Einblick in die Kunst des Kaffeeröstens sowie in das Rohkaffeelager der Manufaktur. Neben der spannenden Führung gab es praktische Tipps und Tricks zur perfekten Zubereitung. Im Anschluss hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, frisch gerösteten Kaffee zu erwerben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.