Bereits zum zweiten Mal drehte sich beim Alumni After-Work-Event an der DHBW Stuttgart alles um brandneue, spannende Krimigeschichten des Autorinnennetzwerks „Mörderischen Schwestern e.V.“.

Die Mörderischen Schwestern gehen über Leichen – selbstverständlich nur in der Theorie. Bei der Krimi-Lesung tauchten die Krimiautorinnen Anita Konstantin, Dorothea Böhme, Sabine Kampermann, Ute Bareis, Tanja Jaurich und Petra Naundorf als Moderatorin für jeweils zehn Minuten in die Welt des Verbrechens ein, bis ein Schuss ertönte.

Krimi-Event über den Dächern von Stuttgart 5 Krimi-Event über den Dächern von Stuttgart 4

Krimi-Event über den Dächern von Stuttgart 3

Umrahmt wurden die Geschichten von ausgewählter Livemusik des Musikers Michael Böhm. All dies wurde den 35 Teilnehmenden wieder vor einer tollen sommerabendlichen Kulisse über den Dächern von Stuttgart dargeboten.

Krimi-Event über den Dächern von Stuttgart 7 Krimi-Event über den Dächern von Stuttgart 8

Die Mörderischen Schwestern sind ein Netzwerk von Autorinnen, Buchbranchenprofis und Leserinnen mit über 500 Mitgliedern in Deutschland, Österreich und der Schweiz, deren Ziel es ist, die von Frauen verfasste, deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern und sich zu vernetzen.

Vernetzung ist auch das Ziel des bereits zum fünften Mal inszenierten Alumni After-Work-Events der DHBW Stuttgart. In ungezwungener Atmosphäre können sich hierbei Alumni, Firmenvertreterinnen, Firmenvertreter und Angehörige der DHBW Stuttgart austauschen und neue Kontakte knüpfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.