Alumni-Career-Workshop Mut zum Nein Sagen

Nein-Sagen ist nicht einfach. Zudem werden die eigenen Verpflichtungen und Aufgaben häufig immer mehr, während die Zeit, die man dafür hat, gleichbleibt oder sogar weniger wird. Das führt häufig dazu, dass man selbst zu kurz kommt. Deswegen lud der Verein der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart den Persönlichkeitstrainer & Führungscoach David Böttcher für einen Online-Career Workshop ein zum Thema „Mut zum Nein sagen“.

Böttcher wies gleich zu Beginn darauf hin, wer ‚Ja‘ zu etwas sagt, sagt damit automatisch ‚Nein‘ zu etwas Anderem. Die meisten Menschen seien nicht grundsätzlich schlecht im ‚Nein-Sagen‘. Ihnen fällt es oft nur in bestimmten Bereichen wie z.B. im beruflichen Kontext sehr schwer. Dabei gibt es häufig einen tieferliegenden Grund, was einen davon abhält.

In dem interaktiven Workshop lernten die Teilnehmer, was einen selbst in den entscheidenden Situationen davon abhält Nein zu Sagen und wie man anhand eines 3-Schritte-Plans klar und wertschätzend Grenzen aufzeigen kann. Boettcher wies darauf hin, dass es zuerst darum geht, überhaupt Nein zu Sagen. Im zweiten Schritt sei es wichtig, es konstruktiv und wertschätzend formulieren zu können. Die praktischen Hinweise wurden in verschiedenen Gruppenübungen trainiert. Dabei lernten die Teilnehmer, dass diese Schritte bewusst trainiert werden sollten. Denn erst, wenn man diese Schritte beherrscht, ist es die Kunst, dass man andere Personen in den eigenen Entscheidungsprozess auch gekonnt integrieren kann.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.