Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch

Am 5. März 2020 erhielten die Alumni der DHBW Stuttgart über den Förderverein einen exklusiven Einblick in die nicht öffentlich zugängliche Ausstellung des Bosch-Archivs in den Räumlichkeiten des Stuttgarter Wilhelmsbaus.

Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 4 Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 2 Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 3

Seit über 75 Jahren wird in der Historischen Kommunikation bei Bosch gesammelt, sortiert, restauriert, konserviert, dokumentiert und archiviert. Meilensteine aus über 125 Jahren Unternehmensgeschichte wurden zusammengetragen, von den Anfängen der „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ bis in die Gegenwart. Produkte wie etwa der Magnetzünder, aber auch historische Dokumente, Fotos und Werbeplakate waren dort zu finden. Sie dokumentieren den Aufstieg des kleinen Handwerkerbetriebes zu einem weltweit agierenden Unternehmen.

Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 9 Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 7 Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 6

Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 10 Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 8 Förderverein auf den Spuren von Robert Bosch 5

Besonders sehenswert war der Nachbau der Schaufensterfront des Berliner Verkaufshauses aus dem Jahre 1935. Auch die Lebensstationen, die beruflichen Anfangsjahre und die Persönlichkeit des Unternehmers Robert Bosch wurden den Teilnehmern vermittelt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.