Kaum ein Begriff in der Rhetorik wirkt aufregender als der Blick in die Giftküche der Rhetorik. Wie schaffen es manche Personen kompetent zu wirken und sind es eigentlich gar nicht? Wie funktionieren persönliche Angriffe und Beleidigungen? Wie bringt man einen Saal emotional zum Beben? Dies und viel mehr wurde im Workshop „Die dunkle Seite der Rhetorik“ besprochen.

Dabei wurde aber stets Wert darauf gelegt, nicht nur zu zeigen wie die Wirkmechanismen der dunklen Seite funktionieren. Vielmehr wurde gezeigt, wie man die Techniken der Rhetorik gewinnbringend für die gute, die helle Seite einsetzen kann und wie man sich gegen die „dunklen Techniken“ wehren kann. Ganz nach dem Motto: „Das beste Mittel gegen Dunkelheit ist ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Veranstaltete wurde der Workshop vom Verein der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart für seine Mitglieder und Alumni der DHBW Stuttgart unter Zusammenarbeit mit der Avance Academy. Durch das Event geleitet, hat Bernd F. Rex. Seit über 20 Jahren bringt er als freiberuflicher Trainer, Coach und Berater mit viel Leidenschaft und einem ermutigenden Augenzwinkern tiefgreifende Inhalte der Rhetorik in verständlicher und anwendbarer Weise näher.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.